Logo Klein  Mexiko
 
 
Folge 1/2002, Bremen, den 10.02.2002

Autos nachts

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
ALLTAG IN BREMEN
FOLGE 001-02:
AUTOS NACHTS



ARCHIV:
ALLE FOLGEN 'ALLTAG IN BREMEN'




DIE HEFTE

KLEIN MEXIKO
ALS ORT


DAS ECHO

KLEIN MEXIKO
IM KOPF


KATZEN-POST

KONTAKT

SITEMAP
 
H.-H.-Meier-Allee in Bremen bei Nacht
 
H.-H.-Meier-Allee, Bremen, nachts: Zu beiden Seiten der Straße parken dicht hintereinander Autos. Jede Karosserie reflektiert mit Glanzpunkten das Licht der Straßenlampen.

H.-H.-Meier-Allee in Bremen am Tag
 
H.-H.-Meier-Allee, Bremen, am Tag: Die Autos treten vor den großen, einförmigen Fassaden optisch zurück.
 
18.09.2001, H.-H.-Meier-Allee, Bremen, gegen 23:00

Mir fällt auf, dass die geparkten Autos wie Perlen auf einer Schnur glänzen. Die öden Fassaden mit den vereinzelt noch erleuchteten Fenstern ziehen das Auge nicht an. Auch die Autos sind kleine rollende Häuser mit einer Nummer. Sie sind aber im Vergleich mit den einförmigen Fensterfronten der Wohnungen nach Form und Farbe sehr verschieden. Sie glänzen , während die stumpfen Fassaden in der Nacht zurücktreten. Manche Autos sind Ausdruck des Reichtums ihrer BesitzerInnen.

Der Tag nimmt den Autos ihren Glanz. Die Tristesse der Fassaden wird überdeutlich erkennbar. Das Hochhaus im Hintergrund, das in der Nachtaufnahme fast nicht zu erkennen ist, wird zum Symbol von Anomymität und Einförmigkeit. Es ist ein Menschen-Massen-Aufbewahrungshaus.

Vgl. auch:

Ein Obdachloser in der Nacht

Wohnung an der H.-H.-Meier-Allee und Wohnungen in Werbespots

Hochhaus an der H.-H.-Meier-Allee

Fahrrad nachts

Fotonotizblock: Reflexionen (1)

nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Anzeige
Anzeige: Peter + Sabine Haarstick, Goldschmiede seit 1874, Fedelhören 97, 28203 Bremen, Telefon: 0421  32 77 68, www.goldschmiede-haarstick.de


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap