Logo Klein  Mexiko
 
 
Folge 3/2002, Bremen, den 17.02.2002

Straßenbahn-Gleisbau in Bremen

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:
 
ALLTAG IN BREMEN
FOLGE 003-02:
STRASSENBAHN-GLEISBAU IN BREMEN



ARCHIV:
ALLE FOLGEN 'ALLTAG IN BREMEN'



DIE HEFTE

KLEIN MEXIKO
ALS ORT


DAS ECHO

KLEIN MEXIKO
IM KOPF


KATZEN-POST

KONTAKT

SITEMAP
 
Bauarbeiter stehen im flüssigen Beton
 
16.10.2001 nachts: Bis zum Knöchel stehen die Bauarbeiter im flüssigen Beton.


Fertige Fundamente der Straßenbahn
 
17.10.2001, morgens ca. 6:15 : Die Bauarbeiter haben ihr Fundament fertiggestellt und sind nach Hause gegangen.



Provisorisch verlegte Geleise
 
17.10.2001, morgens ca. 9:15 : Die ersten Gleise sind schon - provisorisch - verlegt.

 
16./17.10.2001, Kreuzung Stader/ Hamburger Straße, Bremen

16.10.2001, 22:45
An der Kreuzung Hamburger Str./Stader Str. werden die Fundamente für die Straßenbahn-Gleise gegossen. Die Arbeiter sind seit 14:00 Uhr am Werk. Gegen ca. 3:00 Uhr werden sie die erforderlichen 135 Meter fertiggestellt haben. Der Beton ist nach ca. vier Stunden begehbar. Ein Arbeiter erklärt mir, dass am nächsten Morgen um ca. 6:00 Uhr die Bauarbeiten mit den Gleisen beginnen.

17.10.200, 6:15
Die Baustelle sieht noch ziemlich unbelebt aus. Nur an den Buden sieht man vereinzelt Arbeiter. Ihre Kollegen vom Betonbau haben ihr Pensum geschafft.

17.10.200, 8:15
Die Gleisbauarbeiter haben die letzen Fundamente entschalt. Sie sind seit 6:30 Uhr am Werk. Ein Arbeiter sagt mir, dass hier am 21.10 schon wieder die erste Straßenbahn rollen soll.

17.10.200, 9:15
Die ersten Gleise sind schon verlegt. Im Kreuzungsbereich, in dem ich heute nacht noch die Arbeiter im Beton habe waten sehen, werden die Schienen auf das Fundament gelegt, allerdings erst provisorisch: Sie werden mit Gewindestangen noch ca. 2 cm angehoben, da sie mit einer Masse untergossen werden, die u.a. den Lärm dämpft, der durch die fahrende Straßenbahn entsteht.

vgl. auch:
Das Fundament für einen großen Vorwegweiser wird erstellt.

Ein Wasserrohrbruch an einer Hauptverkehrsstraße wird repariert.

< vorige Folge      nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Anzeige
Apotheke zur Goldenen Kugel, Hamburger Str. 220, 28205 Bremen, Telefon 0421 - 44 69 65, www.apo-zur-goldenen-kugel.de


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap