Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 5/2002, Bremen, den 24.02.2002

Der Bettler vor dem Supermarkt

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:
 
 
Bettler vor einem Verbrauchermarkt am Hulsberg in Bremen
 
Vor einem großen Verbrauchermarkt am Hulsberg in Bremen sehe ich das erste Mal einen Bettler.


 
15.09.2001: Vor einem Verbraucher- Markt am Hulsberg in Bremen

Ich sehe einen bettelnden jungen Mann vor einem großen Supermarkt am Hulsberg in Bremen. Er hat einen modischen Haarschnitt und trägt ein flottes, blaues Sweatshirt. Vor ihm liegt ein Stück Pappe mit ein paar kleinen Münzen.Er spricht ziemlich laut und distanzlos mit Leuten, die vorbeigehen.
Ich gehe nach Hause. Dort wird mir plötzlich klar, dass ich an dieser Stelle noch nie einen Bettler gesehen habe. Vor dem großen Supermarkt auf dem Ziegenmarkt in der östlichen Vorstadt gehören diese Menschen zum Alltag.
Ich gehe zurück zum Supermarkt und mache aus einiger Entfernung einige Fotos. In der Apotheke, die dem Supermarkt gegenüberliegt, kaufe ich ein Stück Seife. Die Apothekerin sagt mir, dass der Mann dort schon seit längerer Zeit immer mal wieder sitzt.

Nachtrag im Juli 2013:

Zwölf Jahre später ist es kein seltener Anblick, dass direkt am Eingang des Supermarktes ein/e BettlerIn und noch ein/e VerkäuferIn einer Obdachlosenzeitung stehen.

vgl. auch

Grenzverschiebungen: arm und reich

Begegnung mit einem Kokainabhängigen am Ziegenmarkt in Bremen

Rumänische Musikanten vor Supermärkten in der Östlichen Vorstadt und am Hulsberg in Bremen

Reicher will Zeitungsboten Geld schenken

Foto-Notizblock: Entgrenzung von Nischen für Bettler

Foto-Notizblock: Leben auf dem Pflaster: Hunde (3)

< vorige Folge      nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap