Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 9/2009, Bremen, den 24.4.2009, Nr. 284,   12 Jahre Jan Frey, Verlag: Danksagung

English version
Plätze (20)
Places (20)  English version 

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Manchmal treffe ich frühmorgens bei der Arbeit einen Mann, der auch um diese Zeit seinen Job macht. Vor einigen Tagen erzählte er mir, dass er in einem sogenannten sozialen Brennpunkt in einer Vorstadt wohne.

  Ich bin daraufhin einmal in diese Wohngegend gefahren in einer westlichen Vorstadt und habe ein paar Fotos von Dingen gemacht, die mir auffielen.

Schild 'Fußballspielen polizeilich verboten' an einem Haus
Das Schild 'Fußballspielen polizeilich verboten' an einem Haus irritierte mich. Ich habe beim zuständigen Polizeirevier nachgefragt.

  Dort bekam ich die nicht sonderlich überraschende Auskunft, dass es die Polizei ein solches Verbot nicht ausgesprochen hat.


Schild 'Fußballspielen polizeilich verboten' an einem Haus (aus einer anderen Perspektive)
Dasselbe Schild aus einer anderen Perspektive: Tröstlich ist das grinsende Stofftier im Fenster.

  Es mildert die Strenge des Schildes etwas ab.
 
Überwachungskamera vor einem Fenster
Ein Bewohner hat eine Videokamera vor sein Fenster zur Straße hin montiert.

  Eine weitere Kamera entdeckte ich am Fenster eines gegenüberliegenden Hauses.


Stuhl vor einer Haustür
Vor etlichen Häusern standen Stühle, auf denen an diesem warmen, sonnigen Vormittag teilweise auch schon Bewohner saßen.

  Diese Idylle wird ein wenig beeinträchtigt durch einen Rattenköder auf der 'Grünfläche' (unten rechts im Bild). Vgl auch Eingänge 1 und Kleine Kunstwerke auf Grünstreifen

Hinterhof im Wohngebiet
Eine Bewohnerin sagte mir, dass die Menschen, die draußen sein wollten, aber dennoch ihre Ruhe haben wollten, sich in den Hinterhof zurückzögen.

  Doch an diesem Vormittag war kaum jemand im Hinterhof. Vgl auch Eingänge 1

Dieses Graffiti 'Hure hab Respekt' beherrschte eine Mauer im Viertel.

  Bemerkenswert ist der Wechsel zwischen Groß- und Kleinbuchstaben.


vgl.

Verbesserungen in einer Wohnanlage mit vielen sozial schwachen Bewohnern im Bremer Westen

Begegnungen 8

Rückwände 4

Leben auf dem Pflaster: Obdachlose

Bitte lesen Sie auch einen Blick Charlie Dittmeiers Bericht über das kambodschanische Neujahrsfest. Der Bericht gibt zahlreiche Einblicke in die Lebenssituation der ärmsten Bewohner Phnom Penhs.
  Bitte beachten Sie auch die Informationen der internationalen Plakatgruppe Loesje, die junge Menschen in Europa und Asien zu Botschaftern der sogenannten UN-Milleniumsziele für Armutsbekämpfung ausbildet.

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 8.5.2009

< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap