Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 13/2009, Bremen, den 19.6.2009, Nr. 288,   12 Jahre Jan Frey, Verlag: Danksagung

English version
Fürs Netz schreiben (26)
Writing for the web (26)  English version 

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
(...) hätt' ich ein Reich zu errichten, und Muth und Kraft in mir, der Menschen Köpfe und Herzen zu lenken, so wäre das eines meiner ersten Gesetze - Jeder sei, wie er wirklich ist. Keiner rede, handle anders, als er denkt, und ihm um's Herz ist.
Friedrich Hölderlin: Brief an die Schwester, Sommer 1791


 
Ich habe dank des Internets ziemlich große Freiheit, meine Beobachtungen und Gedanken zu mitzuteilen. So ist über die Jahre eine kleine, dokumentarliterische Welt entstanden, in der Fülle und leerer Raum sich abwechseln. Ich bin mehr und mehr dankbar dafür, dass ich diese kleine Welt schaffen durfte.
 
Da ich ein ziemlich normaler Mensch bin, denke ich jetzt oft, dass auch alle anderen ganz normalen oder nicht ganz so normalen Menschen eine kleine oder gar große Welt in sich tragen. Und ich denke, wie schön es wäre, wenn wir uns diese Welten gegenseitig zur Verfügung stellen würden.
 
Gleichzeitig schrecke ich aber auch vor diesem Gedanken zurück. Die innere Fülle zu Markte zu tragen, heißt in der gegenwärtigen Welt nur, diese Fülle zur Ware zu machen, die geht oder nicht geht. Der Teil der Fülle, der nicht geht, ist damit entwertet. Aber nur weil er nicht marktgängig ist, ist er aber für die Menschen keineswegs bedeutungslos.
 
Was kann ich dazu beitragen, dass dieser Teil der Fülle für die Menschen erschlossen wird? Ich kann versuchen, mich mehr für die Fülle anderer Menschen und Lebewesen zu öffnen.
 
Bedienungspanel eines Monitors (Detail)
 
Monitor-Bedienungspanel (Detail)
 
Ich kann versuchen, mich mehr für das Rederecht anderer zu engagieren. Ich kann versuchen, mich nicht mehr so viel mit anderen zu vergleichen.
 
Das sind fürs erste genug Aufgaben.
 
Zum gleichen Thema siehe

Fürs Netz schreiben (24)

Bitte lesen Sie auch Charlie Dittmeiers Bericht über einen jungen Kambodschaner, der nach Studium und Promation für ein Jahr an der Universität in Phnom Penh unterrichtet. Der Bericht datiert vom 5. September 2001. Der Link führt auf die letzte Notiz des Jahres. Bitte ggf. nach unten scrollen!

Bitte beachten Sie auch die Informationen der internationalen Plakatgruppe Loesje, die junge Menschen in Europa und Asien zu Botschaftern der sogenannten UN-Milleniumsziele für Armutsbekämpfung ausbildet.

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 3.7.2008.

< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap