Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 13/2016, Bremen, den 24.6.2016, Nr. 457,   14 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

Fotonotizblock: Reflexionen (1)

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Ich sagte es schon: Das eigentliche Thema dieser Website ist die Erforschung der Beschaffenheit von Wahrnehmung. Die folgende Fotoserie setzt sich mit dem Thema optischer Reflexionen auseinander.

  Manche optische Reflexion zieht allerdings auch eine geistige Reflexion nach sich.

Vgl auch Fotonotizblock: Reflexionen (2)


Januar 2016: Habseligkeiten eines Armen: Schneeflocken reflektieren Fotoblitz
Januar 2016: Habseligkeiten eines Armen: Schneeflocken reflektieren Fotoblitz

Dieses Foto habe ich fast im Vorbeigehen gemacht: Ich wollte die Habseligkeiten dieses/r (vermutlich obdachlosen) Armen festhalten, die in einer Nische vor einem nicht-öffentlichen Zugang zu einem großem Kaufhaus lagen. Dass die Schneeflocken erst durch das reflektierte Licht des Fotoblitzes deutlich sichtbar werden würden, war mir im Moment der Aufnahme nicht klar.

 
Die Flocken sind aber ein wichtiger Bestandteil des Bildes. Sie zeigen die Kälte und Nässe, der der/ die Arme vor der Nische und auch teilweise noch in der Nische ausgesetzt war. Einen hellen Reflex gibt auch eine Futterschale für einen Hund, die bei den Sachen liegt.

Mai 2014, Spiegelungen im Fenster eines Baucontainers
Mai 2014, Spiegelungen im Fenster eines Baucontainers

Dieses Fenster läßt vielleicht ein wenig Licht in den Container. Man wird auch ein wenig hinausschauen können. Aber Staub und Dreck auf der Scheibe beeinträchtigen erheblich die Lichtdurchlässigkeit - und auch die Klarheit der Spiegelung.

 
Das Fenster ist ein Abbild der rauen Welt von Baustellen, in der sich fast alles draußen oder in unfertigen Gebäuden abspielt. Blanke Fenster sind völlige Nebensache.
Oktober 2015, Fenster eines Wohnblocks spiegeln sich in Heckscheiben von Autos
Oktober 2015, Fenster eines Wohnblocks spiegeln sich in Heckscheiben von Autos

Fenster spiegeln sich in Fenstern. Die Autofenster sind spiegelblank. Die Sicht und die Sicherheit gebieten es.

 
Die Heckscheiben erzeugen fast surreal verzerrte Spiegelbilder. vgl. auch: Autos nachts

April 2014, Blick durch einen Durchbruch auf ein Dachfenster
April 2014, Blick durch einen Durchbruch auf ein Dachfenster

Der Durchbruch in diesem Giebel hat keine erkennbare Funktion wie auch der Giebel selbst. Beide Elemente erscheinen wie reines Spiel mit der Form, weit weg von aller modernen Nützlichkeit. Der Durchbruch gibt den Blick auf das Dach eines Nacbarhauses frei.

 
Der Durchbruch ist nicht mit einem Fenster versehen, das eine spiegelnde Scheibe haben könnte. Die Scheibe des modernen Dachfensters dagegen spiegelt die Weite und die Leere des Himmels.
Mai 2016, Schornstein spiegelt sich im Fenster
Mai 2016, Schornstein spiegelt sich im Fenster

In einem Fenster spiegelt sich der Schornstein des Hauses auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

 
Das Bild holt durch einen 'günstigen' Blickwinkel ins Bewußtsein, was in die Höhe verbannt ist.



Vgl auch: Fotonotizblock: Reflexionen (2)

Spiegelungen im Großstadt-Alltag

Aus steilem Blickwinkel: Dächer im Bremer Viertel


 
Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 8.7.2016


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 
nach oben         Kontakt        sitemap