Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 14/2017, Bremen, den 28.7.2017, Nr. 485,   15 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

Fotonotizblock: Umbrüche (10)

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Ich sagte es schon: Das eigentliche Thema dieser Website ist die Erforschung der Beschaffenheit von Wahrnehmung. Zur scharfen Wahrnehmung gehört auch, dass man immer wieder prüfend hinschaut. Das habe ich in den letzten Wochen im sogenannten Viertel und in den ostwärts dahinter liegenden Quartieren gemacht.

  Die folgende Fotoserie, die dabei entstanden ist, dokumentiert vor allem erst einmal leerstehende Geschäfte bzw. in Renovierung befindliche Läden, die demnächst dann wohl wieder unter neuen Vorzeichen eröffnet werden oder gerade wieder eröffnet sind.


Neu eröffneter gastronomischer Betrieb Ecke 'Vor dem Steintor'/ Helenenstraße in Bremen
Neu eröffnete Gastronomie Ecke 'Vor dem Steintor'/ Helenenstraße in Bremen

An dieser Stelle, an der früher das war, was man salopp als 'der Türke'(sprich Gemüseladen unter türkischer Regie) bezeichnete, ist jetzt ein gastronomischer Betrieb mit dem Namensbestandteil 'BURGER'.

 
Dem Gemüseladen habe ich vor fünfzehn(!) Jahren noch ein paar Zeilen gewidmet, weil 'der Türke' schon um 6:10 Uhr sehr fleißig war.

Vor dem Steintor: 'Gemüseladen', der schon seit geraumer Zeit leersteht
Vor dem Steintor: 'Gemüseladen', der schon seit geraumer Zeit leersteht

Auch dieser einschlägige Gemüseladen, der sich ein paar Meter weiter stadtauswärts befindet, steht schon eine Weile leer.

 
Fast scheint es, als sei dieses Geschäftsmodell auf dem Rückzug.

In einem ehemaligen Schuhladen an 'Vor dem Steintor' wird eifrig renoviert.
In einem ehemaligen Schuhladen an 'Vor dem Steintor' wird eifrig renoviert.

Etwas auf dem Rückzug sind an dieser Meile auch Schuhläden. Einen Blick auf diese Branche habe ich dort ebenfalls vor 15 Jahren geworfen.

 
Was in diesem Ladenlokal folgt, war nicht sicher zu erfahren.

Vor dem Steintor: Ein Antiquariat ist vom Markt gegangen.
Vor dem Steintor: Ein Antiquariat ist vom Markt gegangen.

Nachdem vor einigen Jahren etwas weiter stadtauswärts ein Antiquariat schloß, ist jetzt ein weiteres vom Markt gegangen.

 
Auch hier kann man fragen: Geht ein Geschäftsmodell zuende?
Eine Tankstelle bewirbt die geschäftliche Verbindung mit Supermarktkette.
Eine Tankstelle bewirbt die geschäftliche Verbindung mit Supermarktkette.

Eine Tankstelle an der Bismarckstr. bewirbt mit einem aufblasbaren Würfel die geschäftliche Verbindung mit einer Supermarktkette.

 
Wir blicken also auf eine Szene, in der sich ein neues Geschäftsmodell ankündigt.
Kleines Computerladengeschäft in Hastedt geschlossen.
Kleines Computerladengeschäft in Hastedt geschlossen.

Ein kleiner Computerhändler in Hastedt hat sein Ladengeschäft geschlossen. Viele Kunden werden der exzellenten Beratung in dem Laden bittere Tränen nachweinen.

 
Die Firma bleibt aber bestehen und ist außerhalb des Ladengeschäftes auf anderen Geschäftsfeldern in der EDV-Branche weiter aktiv.

Vgl. auch:

Fotonotizblock: Umbrüche (9)

Wakan oder Umbrüche (12)

Bitte werfen Sie auch einen Blick auf Charlie Dittmeiers Kommentierung von einer rätselhaften Geschäftswerbung in Kambodscha.

 
Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 11.8.2017


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 
nach oben         Kontakt        sitemap