Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 18/2006, Bremen, den 19.10.2006 (Nr. 224)  4 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

English version
Wieder besucht (17)
Revisited places (17); English version 

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Klopfen Sie sich frei!
 
Markenrechtlich geschützter(!) Werbeslogan eines Unternehmens, das schnelle Heilung diverser seelischer und körperlicher Leiden verspricht.

Ich habe mich einmal wieder in der Welt der Kaugummi-Automaten umgesehen. Besonders aufgefallen ist mir ein Automat in der näheren Umgebung meiner Siedlung.


 
Kaugummi-Automat mit Aufkleber
 
Auf dem Gehäuse prangte ein knallgelber Aufkleber mit der markanten Aufschrift 'Jetzt auf SUPER RTL' Weniger unauffällig war ein Sendezeitpunkt angegeben: 'JEDEN SAMSTAG 14:55 UHR' Was zu diesem Zeitpunkt auf dem Fernsehsender zum Besten gegeben wurde nicht mitgeteilt. Da der Aufkleber sich nun mal ohne weitere Angaben auf dem Kaugummi-Automaten befand, ist kann man vermuten, dass in der Sendung Produkte beworben wurden, die man sich aus dem Automaten holen konnte.


 
Werbeschildchen auf den Warenschächten
 
Aus diesem Automaten konnte man sich zwei Arten von Produkten holen, nämlich Kaugummis und Armbänder. Die Kaugummis kosteten 20 Eurocent.Auf dem Schacht mit den Kaugummis befand sich ein Schildchen mit dem Werbespruch 'Kau Dich frei hab Spaß dabei'. Der Konsum von Kaugummi versprach also Freiheit. Die eine Sorte der angebotenen Armbänder hieß 'Power-Armbänder'. Sie versprach also 'Power', seelische Kraft. Laut Schildchen im Schacht waren sie 'Super' und kamen 'Aus Amerika'. Allerdings schienen sie nach den Gesetzen von Angebot und Nachfrage nicht so ganz 'super' zu sein, denn angeblich hatten sie mal einen Euro gekostet und wurden 'Jetzt für 50 Eurocent' angeboten. Die andere Sorte Armbänder, die nur 'Armbänder' hießen, kosteten immerhin noch einen Euro.
 

 
Kaugummi-Automat mit starkem Schutzgitter
 
Die Schächte eines anderen Automaten, den ich vor einigen Monaten schon einmal fotografiert hatte, fand ich nun mit einem starken Gitter gesichert. Man konnte kaum den Inhalt der Schächte erkennen.
 

 
Derselbe Automat vor einem Jahr
 
Die possierlichen Werbeschilder und das dünne, weitmaschige Drahtgitter waren verschwunden. Der Schutz vor Diebstahl beherrschte das Erscheinungsbild.
 

 
Werbeschildchen auf dem Warenbehälter vor einem Jahr
 
Auf dem Gehäuse klebte ein schlichtes Schild mit der Aufschrift 'Rücksicht ist besser'.
(wird fortgesetzt)
Vergleiche auch:

Automaten (2)

Über die kleinen Vergnügen von Straßenkindern in Phnom Penh lesen Sie bitte in dem Artikel vom 4.3.2005 aus dem Online-Tagebuch von Charlie Dittmeier. Der Link führt auf den letzten Artikel des Jahres. Bitte nach unten scrollen!

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
wegen technischer Umstellungen
Samstag, den 4.11.2006

< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen1


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap