Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 30a/2002, Bremen, den 26.05.2002 (Spezial)
Achtung: Nächste Folge erst am Sonntag, den 02.06.2002

Haltestellen der Straßenbahn-Linie 1 in Bremen, Teil 1


        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
ALLTAG IN BREMEN
FOLGE 030a-02:
HALTESTELLEN LINIE 1 IN BREMEN TEIL 1: ZÜRICHER STR., GRAUBÜNDENER STR., ELLENERBROK- STR.




ÜBERSICHT:
ALLE FOLGEN
'ALLTAG IN BREMEN'


DIE HEFTE

KLEIN MEXIKO
ALS ORT


DAS ECHO

KLEIN MEXIKO
IM KOPF


KATZEN-POST

KONTAKT

SITEMAP
 
Die Straßenbahn kann auch ein Mittel zur Stadterkundung sein: Ich bin alle Stationen der Linie 1 abgefahren und habe dabei jeweils beide Bahnsteige fotografiert. Die Beschreibungen, aufgeteilt auf neun Folgen, sind erst ein Anfang und werden immer wieder überarbeitet und ergänzt. Es lohnt sich also auch später noch einmal in die Kolumne hineinzuschauen.

 
Die Darstellung beginnt mit den Fotos der Fahrer, mit denen ich die Linie 1 gefahren bin. Jede Seite enthält im Kopf den vollständigen Streckenplan der Linie 1. Angesichts des Umfanges dieser Ausgabe bitte ich um Nachsicht dafür, dass die nächste Kolumne erst am Sonntag den 02.06.2002 erscheint.

        

Anzeige
Huckepack GmbH, Privatumzüge, Firmenumzüge, Feuerkuhle 32, 28207 Bremen, Telefon: 04 21 - 3 98 96 60, Fax: 04 21 - 3 98 96 62
 
     1) Die Fahrer
     2) Züricher Str.
     3) Graubündener Str.
     4) Ellenerbrokstr.
     5) Osterholzer Landstr.
     6) Düsseldorfer Str.
     7) Mülheimer Str.
     8) Erkelenzer Str.
     9) Kurt-Huber-Str.
    10) D.-Bonhoeffer-Str.
    11) Carl-Goerdeler-Str.
    12) Berliner Freiheit
    13) Wilhelm-Leuschner-Str.
    14) Polizeipräsidium
    15) Julius-Brecht-Allee
    16) Barbarossastr.
    17) Kurfürstenallee
    18) Kirchbachstr.


 
    19) Metzer Str.
    20) St.-Joseph-Stift
    21) Hollerallee
    22) Parkstr.
    23) Am Dobben
    24) Rembertistr.
    25) Hauptbahnhof
    26) Am Wall
    27) Am Brill
    28) Westerstr.
    29) Hochschule Bremen
    30) Pappelstr.
    31) Neuenlander Str.
    32) Duckwitzstr.
    33) Gelsenkirchener Str.
    34) Bardenflethstr.
    35) Norderländer Str.
    36) Roland-Center

 
   
Vom Roland-Center bis zur Züricher Straße hat mich Klaus-Peter Ohlrogge gefahren .

 
In umgekehrter Richtung war Klaus Peter Sigge der Fahrer.

 
Wendeschleife Züricher Straße der Linie 1   Wendeschleife Züricher Straße der Linie 1  
Züricher Straße: Schon hier fällt das reiche Grün in der Stadt auf. Bremen ist - auch in den Vororten - eine grüne Stadt. An der Wendeschleife befindet sich ein Unterzentrum des Stadtteiles Osterholz mit einen belebten Platz und etlichen Geschäften. Es ist ein Teil des sogenannten 'Schweizer Viertels'. Dessen Anfänge gehen auf eine geschlossen geplante Großwohnanlage mit Mietwohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäusern aus den 60ger Jahren des 20. Jahrhunderts zurück. Wenn man von der Wendeschleife aus mit der Buslinie 25 weiterfährt, durchquert man den Stadtteil Tenever.

 
Dort gibt es eine Zone mit zahlreichen Hochhäusern mit bis zu 17 Geschossen, die als sogenanntes Demonstrativ-Bauvorhaben in den 70ger Jahren des vorigen Jahrhunderts errichtet wurden (vgl. die Kolumnen 8 Schritte, K****-Markt, 60 Schritte (1), 60 Schritte (2), Seitlicher Paradiesblick). Würde die Straßenbahn bis dort weitergeführt, hätten die etwa 8000 Bewohner dieser Hochhäuser einen komfortableren Anschluß an die Verkehrswege der Stadt.

 
Haltestelle Graubündener Straße   Übergang mit Schranke an der Haltestelle Graubündener Straße  
Graubündener Str.: Der erste große Wohnblock (zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts) taucht auf. Die Straßenbahn wird auf eigenem Gleiskörper über die Graubündener Straße geführt. Stadt- und Landesgrenze sind es etwa einen Kilometer entfernt.

 
Durch das Gebüsch sieht man gerade noch ein Einfamlienhaus. Es gibt wie bei der Eisenbahn einen Übergang mit Schranke.

 
Haltestelle Ellenerbrokstraße   Haltestelle Ellenerbrokstraße: Übergänge sind mit Balkenkreuzen  
Ellenerbrokstr.: Immer noch wird die Straßenbahn auf einem eigenen Gleiskörper geführt, der unabhängig von einer Straße verläuft. Sie ist hier eine Art Stadtbahn, deren Gleise man nur auf besonderen Übergängen überqueren kann.

 
Die Übergänge sind mit Balkenkreuzen gekennzeichnet und durch gegeneinander versetzte Abzäunungen gesichert sind. Blocks und Einfamilienhäuser neueren Datums bestimmen das Bild des Viertels, soweit es von der Straßenbahn aus sichtbar ist.


 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap