Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 32/2005, Bremen, den 29.12.2005 (Nr. 206)  3 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

English version
        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
alienus (.... eigentl. 'einem anderen gehörig')
I. fremd;
...1. nicht verwandt, fernstehend; Substantiv der Fremde; 2. ausländisch. II. metaphorisch 1. abgeneigt, feindselig, ungünstig gestimmt; 2. widerstrebend, unpassend; 3. unbequem, ungünstig, nachteilig.
Aus: Der kleine Stowasser, Lateinisch-deutsches Wörterbuch

Vom Himmel hoch, da komm' ich her.
Ich bring' euch gute neue Mär, ...

Weihnachtslied von Martin Luther (1535)

Drei Tage vor Heiligabend, dem Fest der Liebe und der Geburt Jesu Christi, fiel mir ein Plakat auf, das für eine Sendung eines öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders warb. Vor allem der Werbespruch auf dem Plakat fiel mir ins Auge. Er lautete: 'Advent, Advent ein Alien rennt!' Der Spruch war eine Verballhornung des harmlosen Kinderreims 'Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.' 'Alien' ist ein englisches Wort, das auch im Deutschen inzwischen häufig für den Begriff 'außerirdisches Wesen' gebraucht wird.
 
Das Plakat zeigte eine Szene auf einem verschneiten Berg. Links sah man zwei Männer, die schwarze Anzüge, Krawatten und Sonnenbrillen trugen. Ein Mann war hellhäutig, der andere dunkelhäutig. Der hellhäutige Mann hielt ein riesige, chromglänzende Waffe vor der Brust, der dunkelhäutige Mann hatte eine kleine Strahlenwaffe gezückt.
 
Auf der rechte Hälfte des Plakats sah man einen Schlitten. Er wurde von zwei Tiere gezogen, die wie Hirsche aussahen. Ein Weihnachtsmann hielt die Zügel. Auf dem Schlitten waren Geschenkpakete und ähnliches.
 
 

 
 
 
Es gab noch einen Passagier auf dem Gespann: Ein kleines, nacktes, grünes Wesen hielt sich an den Geweihen der Zugtiere fest. Es war eine seltsame Mischung zwischen Zwerg, Insekt und Frosch. Es hielt einen Becher in der Hand. Aus dem Becher schwappte eine dunkle Flüssigkeit, vielleicht Kaffee. Sein Mund war weit aufgerissen.
 
Im Hintergrund sah man ein Tal. Im Tal lag ein kleines Dorf. Die Fenster der Häuser waren erleuchtet. Vor der Kirche stand ein Weihnachtsbaum. Hinter dem Dorf erhoben sich wieder verschneite Berge. Über einem Berg schwebte ein UFO.
(wird fortgesetzt)


Advent 1

Advent 2

Advent 4

Advent (5)

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
aus gesundheitlichen Gründen
erst Freitag, den 3.2.2006
Ich bitte um Verständnis. Die neue Ausgabe, ein langer Artikel über's täglich Brot, ist fast fertig.


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap