Logo Katzenpost
 
 

Bangen um Krautzi
 

        
Kleine Weisheiten über Katzen

 
WKKP 11
BANGEN UM KRAUTZI


ARCHIV
WKKP


SITEMAP

KONTAKT
 
Krautzi haut ab
 
Ihr könnt mich alle mal ...!




Kritzi grübelt  
Wo versteckt sich Krautzi nur?



 
Habt ihr euch Sorgen gemacht?

 
Mein Bruder ist ja des öfteren mal auf Abwegen, bei den Nachbarn z. B. Aber diesmal machten ich, Kritzi, und Herrchen uns doch gewisse Sorgen. Heute morgen stand er schon in der Küche und würgte - wie unappetitlich. Das kenne ich eigentlich nicht von ihm. Sollte er etwa....oh, nein, hoffentlich nicht. Kurz vorher hatten wir im Garten ein etwas größeres Tier, als eine Maus erlegt. Wie das dahin gekommen war, ist mir ein Rätsel.Doch wenn man sich die nähere Umgebung anguckt, ist das eigentlich auch kein Wunder. Man hat schon oft gehört, dass es gegen solche Tiere auch Gift gibt, und Krautzi, naiv wie er ist, frisst ja alles. Und dann ist er verschwunden, stundenlang. Mein doofer, lieber Bruder, muss er sterben? Was würde dann passieren? Bliebe ich allein mit Herrchen, oder bekäme ich einen neuen Kumpel? Doch so einen wie Krautzi würde ich nie wiederfinden. Er ist so treu und anhänglich, hat ‘ne tolle Figur und redet nicht so viel, im Gegensatz zu mir. Ich glaube, ich mache mich mal auf die Suche nach ihm. Wenn er sich wirklich irgendwo versteckt, um..., ach ich mag gar nicht daran denken, will ich wenigstens bei ihm sein. Ein Blick zu Herrchen, der ganz traurig dasitzt, und dann..... Doch was ist das? Tapp, tapp, tapp, mau! Krautzi, hurra, Krautzi ist wieder da. Er blickt uns erstaunt an, als wolle er sagen: ‘Was habt ihr denn, ich war doch nur mal kurz weg.’ Ich lecke ihm einmal kurz über den Kopf, und dann spielen wir: Ich jage Krautzi durch das Haus.


< vorige Folge    nächste Folge >

Die WKKP No.12 erscheint am:
1. November 2002.
         Die Katzen halten keinen für eloquent redegewandt, der nicht miauen kann.

Marie von Ebner-Eschenbach


Der lieblichste Ton auf der Welt ist das Schnurren einer Katze.

Sprichwort


Katze, wenn du schlafen willst, so, wie die Götter schlafen, rollst du dich zur Kugel. Du überlässt die Sorgen der verfluchten Rasse, die die Erde beackert und die Himmel mit der Sonde untersucht.

Hippolyte Taine


Manchmal sitzt er zu deinen Füßen und schaut dich an, mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seiens Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt?!

Théophile Gautier




  
 
 
   
 
nach oben         Kontakt        sitemap