Logo Katzenpost
 
 

Pelles neue Heimat
 

        
Kleine Weisheiten über Katzen

 
WKKP 7
PELLES NEUE HEIMAT


ARCHIV
WKKP


SITEMAP

KONTAKT
 
Pelle im Flur 1
 
Ich bin der neue Mitarbeiter.















Pelle im Fenster  
Immer alles im Blick - das ist mein Job!













 
Mein Lohn: täglich Streicheleinheiten!

 
Dort, wo ich lebe, werde ich Pelle genannt. Mein Zuhause ist eine Tierarztpraxis. Wie ich dorthin kam, möchte ich jetzt erzählen.
 
Als ich vor ein paar Jahren wieder auf einer meiner Streifzüge war, mußte ich für einen Augenblick geträumt haben. Denn plötzlich spürte ich einen heftigen Schlag am Kopf und an den Beinen
 
Ein Auto hatte mich angefahren. An Weiterlaufen war nicht zu denken. Zum Glück brachten mich Menschen zu einer Arztpraxis, die sich in der Nähe befand. Mein Bein und mein Kiefer waren gebrochen, stellte der Arzt fest. Ich wurde in einen tiefen Schlaf versetzt, und als ich wieder aufwachte, trug ich mehrere Verbände. Ab und zu schauten die Assistentinnen zu mir rein, streichelten mich vorsichtig und redeten mir gut zu. Fressen konnte ich noch nicht, hing aber an einem langen Schlauch, aus dem Flüssigkeit herauskam. Nach ein paar Tagen ging es mir aber wieder besser. 'Nun darf ich wohl bald wieder nach Hause', dachte ich, aber meine ehemaligen Besitzer wollten mich nicht mehr. Eigentlich gefiel es mir hier inzwischen sowieso viel besser. Draußen spazieren gehen konnte ich hier auch.
 
Als ich wieder ganz gesund war, wurde es auch ganz lustig. Eine ganze Tierarztpraxis für mich allein, und ich habe das Hausrecht. Jeden Tag kommen andere Tiere: Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Vögel u. s. w. Sie bringen dann ihre Menschen mit. Langweilig wird es hier nie. Manchmal luge ich heimlich um die Ecke, wenn gerade ein Tier behandelt wird. Eine Spielecke haben sie für mich auch eingerichtet, aber am liebsten turne ich auf der Anmeldung herum und schaue den Damen bei der Arbeit zu. Wenn ich von draußen komme, bringe ich schon mal ein 'Geschenk' mit. Doch das wird hier nicht so gerne gesehen, weil es nämlich eine Maus ist.
 
Am Wochenende und an Feiertagen ist es hier schon etwas langweilig. Doch ich muß nicht ganz allein sein. Meine Pflegefamilie kommt abwechselnd zu Besuch und versorgt mich. Wenn ab Montag das Praxisleben erneut beginnt, kann ich endlich wieder im Mittelpunkt stehen.
 

< vorige Folge    nächste Folge >

Die WKKP No. 8 erscheint am:
1. Juli 2002.
         Ich bin als Katze keineswegs ein Erzeugnis von Meisterhand. Sei es mein Rücken, sei es mein Fell, sei es die Gestaltung meines Gesichtes: Weiß der Himmel, ich schätze mich in keiner Weise gelungener ein, als andere Katzen.

Natsume Soseki


Nur die Katze weiß, wie sie satt wird, ohne zu arbeiten, wie sie Schutz findet, ohne in Gefangenschaft zu geraten, wie sie Liebe bekommt und nicht enttäuscht wird.

Walter Lionel George


Die Katze ist das einzige Lebewesen, dem es gelungen ist, den Menschen zu domestizieren.

Marcel Mauss


Eine Katze will gern dein Freund sein, wenn du dessen würdig bist, aber nie dein Sklave.

Théophile Gautier




  
 
 
   
 
nach oben         Kontakt        sitemap