Logo Klein  Mexiko

 

Nr. 2/2022, Bremen, den 20.1.2023, Nr. 618,   20 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

Neues aus Klein Mexiko: Die Siedlung wird neu flankiert

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 

Ich sagte es schon: Das eigentliche Thema dieser Website ist die Erforschung der Beschaffenheit von Wahrnehmung.

 
Wahrnehmung wird manchmal erst möglich, wenn der Mensch zufällig eine Perspektive wählt, die außerhalb seiner Blickroutine liegt.

Blick auf einen entstehenden Neubau an einer Flanke der Siedlung

Das obige Foto ist ein Beispiel dafür, was ich sehe, wenn ich beim Gang durch Klein Mexiko den Pfad der Blickroutine verlasse: In diesem Fall habe ich meinen Blick von Weg und Straße abgewandt und seitlich durch die Reihe der Häuser zum Rand der Siedlung gerichtet. Dabei ist mir erst recht aufgefallen, wie hoch das Mehrfamilienhaus eigentlich ist, das da gerade an einer Flanke der Siedlung entsteht. Das Gebäude ist noch im Bau und völlig eingerüstet. Dadurch wirkt es noch nicht als Haus, sondern eher als formloser Fremdkörper.

 
Als solcher Fremdkörper zieht den Blick eher an als ein fertiges Haus. Da sich das Auge kaum auf Details richten kann, ermisst es zunächst die schiere Höhe des Gebildes im Vergleich zu den einstöckigen Häusern der Siedlung: Der Neubau überragt die Siedlungshäuser erheblich. In dem Augenblick setzt die Erinnerung ein: Das Gebäude, auf dessen Platz das neue Haus entsteht, war niedriger. Es hatte ungefähr die Höhe eines dreistöckigen Wohnblock.


Transparent mit Darstellung des fertigen Neubaus, [M] : Straßennamen verpixelt

Das Transparent, auf dem das Endergebnis vor der Baustelle präsentiert wird, zeigt, dass das Mehrfamilienhaus zu einem Teil fünfstöckig und zu einem Teil dreistöckig sein wird. Die Flächen, die für die 31(!) Eigentumswohnungen im Haus ausgewiesen sind, sind knapp 1,3 bis knapp 1,5 mal so groß wie die Wohnflächen der Siedlungshäuser.

 
Das belegt eindrucksvoll, wieviel Menschen man unterbringen kann, wenn man in die Höhe baut. Neun von diesen Mehrfamilienhäusern würden ganz grob gerechnet die Fläche aller 377 Siedlungshäuschen schaffen. Wenn man das weiterdenkt, ... aber Klein Manhattan gibt es in Bremen ja schon.


Vgl. auch:

Seitlicher Paradiesblick': Vergleich zweier Hochhäuser in Tenever in Bremen



 
Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 3.2.2023


< vorige Folge

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 
nach oben         sitemap