Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 24/2017, Bremen, den 29.12.2017, Nr. 495,   15 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

Fotonotizblock: Umbrüche (15)

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Ich sagte es schon: Das eigentliche Thema dieser Website ist die Erforschung der Beschaffenheit von Wahrnehmung.Ich habe festgestellt, dass ich eine fast unübersehbare Entwicklung in der Stadt nur unzureichend gewürdigt habe: den gegenwärtigen Bauboom.

  Die folgende Fotoserie dokumentiert das Wachstum eines 'Wesens', das mit dem Bauboom sozusagen allenthalben aus dem Boden geschossen ist: der Baukran. Es geht hier weniger um Dokumentation von Baustellen, sondern um das Erscheinungsbild dieser 'Wesen'.


Dezember 2013: Bau eines Geschäftsgebäudes am Herdentorsteinweg
Dezember 2013: Bau eines Geschäftsgebäudes am Herdentorsteinweg

Zunächst soll beispielhaft demonstriert werden, was der Mensch unter anderem mit Hilfe des langen Kranarms erschafft.

 
Das Foto zeigt ein Geschäftsgebäude am Herdentorsteinweg im Baustadium. Über den Gerüsten schwebt der Kranarm.

November 2015: neues Geschäftsgebäude am Herdentorsteinweg
November 2015: neues Geschäftsgebäude am Herdentorsteinweg

November 2015: Das Gebäude am Herdentorsteinweg ist (schon eine Zeitlang) fertiggestellt.

 
Gerüste und Kran sind 'abgezogen' oder genauer gesagt 'weitergezogen'.

Oktober 2017: Baukräne auf Bahnhofsplatz erscheinen hinter o.g. Gebäude
Oktober 2017: Baukräne auf Bahnhofsplatz erscheinen hinter o.g. Gebäude

Zwei Jahre später sind die Kräne der Baustelle auf dem Bahnhofsvorplatz hinter dem oben erwähnten Gebäude zu sehen.

 
Die Innenstadt verändert sich rasant, insbesondere in der sogenannten Bahnhofsvorstadt.

August 2014: Baukran in der Bahnhofsvorstadt
August 2014: Baukran in der Bahnhofsvorstadt

Dieser Baukran hat mich im August 2014 schlicht durch seinen imposanten Auftritt am Ende einer Straßenschlucht beeindruckt.

 
Auf welcher Baustelle er 'arbeitete', hat mich nicht interessiert.
Dezember 2016: Baukräne in der Überseestadt
Dezember 2016: Baukräne in der Überseestadt

Schon die beeindruckende Versamlung von Baukränen zeigt, dass sich hier ein neuer Stadtteil entwickelt.

 
In der sogenannten Überseestadt wird auch jetzt noch dauernd und viel gebaut.
Juli 2013: Baukräne in der Überseestadt
Juli 2013: Baukräne in der Überseestadt

Dieses Foto zeigt das nördliche Ende der Bebauung in der Überseestadt mit Stand vom Juli 2013.

 
Auch hier ist die starke Aktivität auch an den zahlreichen Kränen ablesbar.
November 2017: Blick auf Gebäude am südlichen Ende der Überseestadt
November 2017: Blick auf Gebäude am südlichen Ende der Überseestadt

Am südlichen Ende der Überseestadt ist die Glasfassaden- und Stahlbetonwelt schon perfekt.

 
Der Baukran steht im Bereich des 'alten' Bremen, vermutlich am Weserufer.
Dezember 2017: Baukran über Klein Mexiko
Dezember 2017: Baukran über Klein Mexiko

Die Aussage ''Baukran über Klein Mexiko'' ist ein wenig übertrieben. Kräne dieser Größe werden selbst bei den ehrgeizgsten Bauvorhaben in Klein Mexiko nicht gebraucht.

 
Aber im Gewerbegebiet südich von Klein Mexiko ist schwer was los ...
Dezember 2015/ Gewerbegebiet 'Feuerkuhle': Kran hat Bauwagen am Haken.
Dezember 2015/ Gewerbegebiet 'Feuerkuhle': Kran hat Bauwagen am Haken.

... und das schon seit mehreren Jahren und zur Freude des Alltagsreporters.

 
Er kann dann spektakuläre Fotos schießen.

Vgl. auch:

Schlaglichter: Fotos aus der Überseestadt in Bremen

Bitte werfen Sie auch einen Blick auf Charlie Dittmeiers kleinen Bericht über den Bauboom in Phnom Penh.

 
Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Freitag, den 12.1.2018


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 
nach oben         Kontakt        sitemap