Logo Klein  Mexiko
 
 

Nr. 11/2011, Bremen, den 24.6.2011, Nr. 330,   14 Jahre Jan Frey, Verlag: Danksagung

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
ALLTAG IN BREMEN
FOLGE 011-11:
GROSSE BRACHFÄCHE NAHE DEM BREMER HAUPT-BAHNHOF




ÜBERSICHT:
ALLE FOLGEN
'ALLTAG IN BREMEN'


DIE HEFTE

KLEIN MEXIKO
ALS ORT


DAS ECHO

KLEIN MEXIKO
IM KOPF


KATZEN-POST

KONTAKT

SITEMAP
 
Der Redakteur hat eine große Brachfläche zwischen den Hallen am Ende der Straße 'Beim Handelsmuseum' und der Hemmstraße inspiziert. Dort waren früher einmal ausgedehnte Gleisanlagen.

  Heute erinnern fast nur noch immer wieder vorzufindende Areale mit grobem Schotter an diese Vergangenheit. Innerhalb weniger Jahre haben sich Bäume, Sträucher, Blumen und Gräser in diesem Gebiet ausgebreitet.

Überblick über große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof
Von einem Platz am Ende eines langen Weges blickt man nach Süden über das gesamte Gelände.

  In der Ferne sieht man das Siemens-Hochhaus, das sich am Bahnhofsvorplatz befindet.
Nordende der großen Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof
Schaut man von diesem Platz nach Norden, blickt man auf Büsche, die auf der Böschung zur tiefer gelegenen Hemmstraße wachsen.

  Durch eine Lücke im Bewuchs erkennt man eine Straßenlaterne. Im Hintergrund erhebt sich der Waller Fernsehturm.
Südende der großen Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof
Diese Front der erwähnten Hallen am Ende der Straße 'Beim Handelsmuseum' grenzt in Süden unmittelbar an die Brache.

  Die Rampe ist schon teilweise zerstört, sei es durch Verfall oder durch Vandalismus.
Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Wiese mit artenreicher Pflanzenwelt
Wiese mit artenreicher Pflanzenwelt

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: langgezogene Schotterstrecke, die langsam von der Flora erobert wird
Dies ist eine langgezogene Schotterstrecke, die langsam von der Flora erobert wird.

  In der Bildmitte sieht man ein Bäumchen, das seine kleine Krone erst vor noch nicht allzu langer Zeit erhoben hat.
Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Schlafstelle eines Obdachlosen unter einem Busch?
Die Schlafstelle eines Obdachlosen unter einem Busch?

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: aufgegebene Schlafstelle eines Obdachlosen unter einem Busch?
Aufgegebene Schlafstelle eines Obdachlosen?

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: umgekippter  Plastikstuhl an aufgegebener Schlafstelle eines Obdachlosen unter einem Busch
Diesen umgekippten Plastikstuhl fand ich neben dem Busch, der auf dem vorherigen Foto abgebildet ist.

  Durch die Rückenlehne ist schon Gras gewachsen. Unter dem Stuhl liegt eine Wolldecke.
Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: wilde Müllkippe für alte Zeitungen und Bücher(!)
Wilde Müllkippe für alte Zeitungen und Bücher(!)

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Blick auf das Südende der Brache mit Bahnschwellendepot und Bauwagensiedlung
Blick auf das Südende der Brache: Hunderte von Bahnschwellen aus Beton werden unter freiem Himmel gelagert. Rechts dahinter: eine Bauwagensiedlung, in der nach Auskunft eines Bewohners ca. zwölf Personen ständig leben.

  Im Hintergrund hinter den Bahnschwellen erkennt man drei Hochhauskomplexe. In dem mittleren Komplex befindet sich ein großes Obdachlosenasyl.
Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Skulptur, die ich nahe dem Bahnschwellendepot fand
Skulptur, die ich nahe dem Bahnschwellendepot fand

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Vorgefundene 'Installation' aus Trümmern der Inneneinrichtung von Bahngebäuden
Vorgefundene 'Installation' aus Trümmern der Inneneinrichtung von Bahngebäuden

Große Brachfläche nahe dem Bremer Hauptbahnhof: Rost bildet Muster auf der Abdeckung einer Zisterne auf dem Gelände
Rost bildet Muster auf der Abdeckung einer Zisterne auf dem Gelände.


Begegnung mit einem Obdachlosen in Bremen

Bitte werfen Sie auch einen Blick auf Charlie Dittmeiers Bericht über marode Bahnlinie in Phnom Phen. Der Bericht datiert vom 6. April 2011. Der Link führt auf die letzte Notiz des Tagebuches. Bitte nach unten scrollen!
 
Auf der Brache

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Samstag, den 9.7.2011

< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 
   
 
 
 
nach oben         Kontakt        sitemap