Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 31b/2004, Bremen, den 08.09.2004 (Nr.163) 2 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung
English summary                                  !!Neu!! Heft 4
        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Das Röhren eines Sportwagens, das Krachen von Kartoffelchips, das Surren eines Rasierapparates – hochspezialisierte Experten beschäftigen sich damit, wie etwas klingt, damit es beim Kunden gut ankommt.
 
Aus konsument.at 2/2000: Klangdesign - Musik der Motoren

Ein junger Mann überquert die Kreuzung und schlägt dabei geräuschvoll leere Plastikpfandflaschen aneinander. Manchmal stellt jemand die Blindenhupe einer Ampel an und bei 'Grün' ertönt das bekannte Sirren. Ein weiteres von Menschen verursachtes Geräusch dringt vom nahegelegenen Spielplatz zu mir durch: Wenn die Seilbahn gegen den Puffer schlägt, hört es sich so an, als würde ein Schmied den Hammer auf den Amboß schlagen.
 
Ein junger Mann überquert die Kreuzung und schlägt dabei geräuschvoll leere Plastikpfandflaschen aneinander. Manchmal stellt jemand die Blindenhupe einer Ampel an und bei 'Grün' ertönt das bekannte Sirren. Ein weiteres von Menschen verursachtes Geräusch dringt vom nahegelegenen Spielplatz zu mir durch: Wenn die Seilbahn gegen den Puffer schlägt, hört es sich so an, als würde ein Schmied den Hammer auf den Amboß schlagen.
 
Ders. Ort, 01.09.2004, 3:00 nachts
Ich nehme mir vor dem Zeitungaustragen zehn Minuten Zeit auf die Kreuzung hinauszuhorchen. Natürlich sind jetzt viel weniger Fahrzeuge unterwegs als nachmittags.
 
Das Heranfahren und Wegfahren der einzelnen Autos ist jetzt unterscheidbar. Auch bestimmte Typen von Fahrzeugen sind erkennbar, zum Beispiel die typischen dieselmotorgetriebenen Taxis.Es sind nur wenige Lastwagen unterwegs. Aber es wird auch deutlich, welchen enormen Krach sie schon als einzelnes Fahrzeug verursachen.
 
 

 
Das Rauschen der Bäume ist jetzt dauernd zu hören. In der Nähe reibt sich irgendwo quietschend Holz oder Rinde, wenn ein Windstoß aufkommt. Die Turmuhr der Kirche schlägt dreimal. In der Ferne fahren Züge durch die Nacht.
 
Ein Taxifahrer, der an der Ampel warten muß, ruft mich durch das offene Seitenfenster an: 'Was machst du da?' Ich erkläre es ihm über die Straße hinweg.
 

English summary:
I am at the corner of large cross roads. I listen to the traffic noise. I specially hear the bass of starting cars. I hardly can hear the noises of pedestrians and cyclists and the natural enviroment. But at night I hear the rustle of the trees on the edge of the street.

 
to the top/ photos    <previous col.    next col.  >
 

vgl. auch:

Schneisen (2)

Plätze 11

Verkehrslärm an der Woltmershauser Straße in Bremen

Nächste Folge 'Alltag in Bremen':
!!Freitag, den 24.09.2004!!


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'

         Anzeige
Anzeige: neusta software development, neusta GmbH, Konsul-Smidt Str. 24, 28217  Bremen, Fon: +49(0)421.20696-0, www.neusta-sd.de


























  
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap