Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 14/2006, Bremen, den 24.8.2006 (Nr. 220)  4 Jahre kleinmexiko.de: Danksagung

English version
Fürs Netz schreiben (18)
Writing for the web (18); English version 

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 
Halbwissen ist eine gefährliche Angelegenheit.
 
Englisches Sprichwort


Englisch schreiben ist die Verbeugung gegenüber dem Rest der Welt, der Gruß an die nicht vorhandene Flagge dieses Planeten. Dieser Impuls, weit entfernten Menschen mitteilen zu wollen, wie es hier im Detail aussieht, kann erst entstehen, wenn aufgrund der technischen Möglichkeiten des Internets die Möglichkeit besteht, dass weit entfernte Menschen das auch lesen können. Dabei ist es zunächst gar nicht so wichtig, ob das Geschriebene dann auch tatsächlich gelesen wird. Der Impuls schließt aber gedanklich wohl die Frage mit ein, wie es in weit entfernten Orten denn im Detail aussehen mag.
 
Bei meiner ersten Suche nach Antworten auf diese Frage kam ich im Winter 2004/2005 natürlich via Internet in Kontakt mit Chirayu Parikh in Puna/ Indien. Nach anderthalb Jahren gab es jetzt wieder Lebenszeichen per email. In seinem Blog fand ich den Hinweis auf die Webseite Wikimapia, die es möglich macht, jeden beliebigen Ort des Planeten aus der Perspektive eines tieffliegenden Adlers, eines Jetpiloten oder eines Astronauten zu betrachten.
 

 
Es gibt aber merkwürdige Einschränkungen: Eine Weltstadt wie Bombay kann man nur in der zweithöchsten Vergrößerungsstufe betrachten. Stadtteile mit intakter Infastruktur sind klar erkennbar.Zum Beispiel Arme-Leute-Regionen mit kleinen Behausungen und schmalen, krummen Wegen könnte man in einer solchen Auflösung kaum klar erkennen. Trotz dieser Einschränkungen ist dieser Planet durch solche Hilfsmittel ein Organismus geworden, von dessen Zustand sich die Menschen sich jederzeit einen Überblick aus der Vogelperspektive verschaffen könnte. Freilich muss man diese Bilder auch 'lesen' können. Dazu gehört zum Beispiel allgemeines Wissen über Stadtentwicklung und die Interpretation von Luftbildern sowie spezielles Wissen über die Situation in einer Region.
 
kleinmexiko.de berichtet bevorzugt aus der menschlichen Froschperspektive. Die Website liefert spezielles Wissen über den Alltag in der Großstadt Bremen, das man keinem Luftbild entnehmen könnte.
 

 
Dieses Wissen kann aber zum Verständnis der Bilder beitragen. Die Luftbilder können ihrerseits das Wissen erweitern. So ergänzen sich Vogel- und Froschperspektive. Wenn solche ergänzenden Informationen dann auch noch in einer Weltsprache vorliegen, stehen sie auch Menschen in anderen Teilen der Welt zur Verfügung. Sie regen zum Vergleichen, zum Fragen und zum Nachdenken an. Sie fördern das Bewußtsein, dass unser Planet keine Ansammlung vereinzelter Orte, sondern ein zusammenhängendes Ganzes ist.
 
Ich habe natürlich auch ein Luftbild der Wohnsiedlung, in der wir leben, in jener Weltkarte gefunden. Ergänzend dazu könnte man meinen Artikel darüber lesen, wie unsere Siedlung aussieht, wenn die überall parkenden Autos einmal nicht da sind. Chirayu hat einen Link zum Luftbild seiner Wohnsiedlung in sein Blog gestellt. Gleichzeitig macht auch er sich Gedanken über die Infrastruktur seiner Heimatstadt
 
Am Ende möchte ich Pater Charles Dittmeier in Phnom Penh meinen Dank aussprechen. Ich habe in den vergangenen Monaten ein paar Links auf seine Website 'Daily Life in Cambodia' gelegt. Vor allem seine Artikel über Verkehr, Wohnen und Essen in Phnom Penh sind sehr interessant - auch im Vergleich zu meinen Artikeln über Bremen. Charles Dittmeier hat kleinmexiko.de in die Liste seiner empfohlenen Websites aufgenommen. Vielen Dank!

Vergleiche auch:

Luftbild von Chirayus Wohngegend

Chirayus Artikel über Punes Infrastruktur

Luftbild meiner Wohngegend

Mein Artikel über meine Wohngegend ohne Autos

Luftbild von Phnom Penh

Daily Life in Cambodia

Charles Dittmeiers 'Recommended Links'

Nächste Folge 'Alltag in Bremen'
Donnerstag, den 7.9.2006

< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Anzeige
Anzeige: neusta software development, neusta GmbH, Konsul-Smidt Str. 24, 28217  Bremen, Fon: +49(0)421.20696-0, www.neusta-sd.de


























  
 
 
   
 
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap