Logo Klein  Mexiko
 
 

Folge 4/2004, Bremen, den 29.01.2004 (Nr.136)   1 Jahr kleinmexiko.de: Danksagung
english summary


Fundsachen (2)
 

        
Bitte beachten Sie bei Ihren Einkäufen und Aufträgen unsere Unterstützer:

 
 

 
Blick auf den Parkplatz an der Ecke Hans-Bredow-Str./ Werner-Steenken-Str.

















 
Das Werbeschild am Parkplatz.

 
Ecke Hans-Bredow-Str./ Werner-Steenken-Str.

Wenn ich mir eine neue Kartusche für meinen Drucker kaufen muss, verschlägt es mich an die Landesgrenze. Ich fahre mit der Linie 25 bis zu einem Gewerbegebiet in der Nähe der Radio Bremen Fernsehstudios im Stadtteil Osterholz. An der Ecke Hans-Bredow-Str./ Werner-Steenken-Str. steige ich aus. Sofort fällt mein Blick auf eine große Reklametafel. Die Tafel steht am Rande eines sehr großen Parkplatzes. Der Parkplatz wird nach vorne und zur rechten Seite hin durch die genannten Straßen begrenzt. Auf der linken Seite erstreckt sich ein gewaltiger, blauer Klotz, der unter anderem ein Kino beherbergt. Hinten wird der Platz durch das Gelände eines Baumarktes begrenzt.
 
Das Schild wirbt für Unternehmen, die sich im Areal um den Parkplatz herum befinden. Mir fällt auf den ersten Blick auf, dass diese Werbung fast ausschließlich Begriffe verwendet, die aus dem Englischen stammen. Der blaue Klotz heißt Kristall-Palast, weil er nachts mit funkelnden Lichtern beleuchtet wird. Er verspricht seinen BesucherInnen ENTERTAINMENT, vor allem dann, wenn sie das XXL-Kino mit dem Namen Cine Star besuchen. Dancing ist möglich. Strikee's, The World of Bowling & Sportsbar verspricht Food, Drinks & Bowling Wem das alles nicht gefällt, kann sich mit Pl@ytainment (was auch immer das sein mag) unterhalten.Food & Drinks kann der Mensch zu sich nehmen. Die Tafel schließt mit der Einladung COME AND FUN. Hier muß ich gestehen, dass mir das Verb 'to fun' neu ist.
 
Natürlich gilt diese Einladung auch für das Unternehmen OASE, das auf dem Schild mit der poetischen Selbstcharakterisierung 'einfach zauberhaft' wirbt, ansonsten auf dem Schild aber nichts über sich verrät. Das Unternehmen mit dem Namen 'Apfelbaum' präsentiert sich als 'der total verrückte Gasthof'.
 
english summary:
I visited an industrial park in the suburb Osterholz. There is an amusement park with a cinema. By the car park of this amusement park I found an advertising sign. This advertising sign comprised more English words than German words.

please also read Finds 16
to the top/ photos     next col.  >

vgl. auch

Rückwände 2

Fundsachen 1

Fundsachen 16

Unscheinbarer Traum

Marke Bremen verkauft

Nächste Folge 'Alltag in Bremen':
Donnerstag, den 05.02.2004


< vorige Folge    nächste Folge >

Archiv: Alle Folgen 'Alltag in Bremen'
         Platzhalter für Anzeigen
Platzhalter für Anzeigen


























  
 
 

nach oben
        Kontakt        sitemap